Gefährliche neue Zecke tötet Hunde!

 

Alarm für unsere Hunde! Die gefährliche Auwald-Zecke breitet sich aus! Hunde, die von ihr gebissen werden, können die gefährliche Krankheit „Babesiose“ bekommen. Eine Art Malaria, die meist tödlich verläuft!

Bis vor Kurzem gab es die Zecke nur in Österreich und Norditalien.

„Jetzt ist sie auf dem Weg nach Norden. Eine neue Studie zeigt Berlin als eines der Gebiete mit besonders starker Verbreitung.“

Wegen des milden Klimas vermehrt sich der Blutsauger enorm schnell. Normalerweise sterben 80 Prozent der Zecken bei Frost ab. Da der Winter aber so mild war, rechnen Experten mit einer regelrechten Zeckenpandemie!

Was genau passiert mit den Hunden?

Etwa eine Woche nach dem Biss bekommen die Tiere hohes Fieber. Sie magern ab, bekommen Kreislaufprobleme und Atemnot.

Wenn sie nicht behandelt werden, können sie innerhalb weniger Tage innerlich verbluten.

Gefährliche neue Zecke tötet Hunde!