Scheibe eingeworfen: Mann rettet Hund aus Auto

Manchmal muss man selbst eine Straftat begehen, wenn man das Richtige tun will. Beispielsweise gilt das, wenn man einen Hund sieht, der bei heißen Außentemperaturen in ein Auto gesperrt wurde und ganz offensichtlich leidet. Im folgenden Video zeigt ein Mann, dass man manchmal auch heftige Entscheidungen treffen muss.

Einfach klasse, dieser Mann. Statt auf die Polizei zu warten, ergreift dieser Mann die Initiative und rettet einen Welpen aus einem glühend heißen Auto. Er nahm einen Stein und warf die Scheibe ein. Mit viel Applaus zeigten die Menschen im Umkreis, dass er genau das Richtige getan hat: Keine Sekunde zögern und ein Leben retten. Autoscheiben können repariert werden, tote Hunde nicht. Danke an diesen tollen Mann!


Scheibe eingeworfen: Mann rettet Hund aus Auto