Der Hund ging meilenweit an der Straße. Die Frau nähert sich und sieht, dass ihre Hinterbeine gelähmt sind

Die Frau war beeindruckt von der Zähigkeit dieses kleinen Hundes. Das Tier schliff seine Beine meilenweit, um Hilfe zu bekommen

Menschen sind nicht die einzigen, die eine Not überkommen können, auch Tiere tun dies und sogar besser als wir. Sie haben Willen und Herzen die so stark wie Eichenbäume sind.

The Dodo berichtete von einem gelähmten Hund in Botswana, der es schaffte, sich meilenweit bis zu einem Lager von Forschern zu schleifen, um Hilfe zu finden.

Wir von sind von der Stärke dieses kleinen Hündchens beeindruckt. Nicht jeder könnte das schaffen, was sie tat.

Sie hatte die größten, schönsten Augen, die ich je gesehen hatte.

Der Hund ging meilenweit an der Straße. Die Frau nähert sich und sieht, dass ihre Hinterbeine gelähmt sind

Poppy wird als Wunderhündin betrachtet, nachdem ihre Geschichte das Internet erreichte. Jetzt hat sie tausende Fans auf der ganzen Welt.

Ihre Geschichte ist traurig, aber sie hat ein glückliches Ende dank ihres starken Überlebenswillens und einer sehr besonderen Gruppe von Forschern.

Es ist nicht viel darüber bekannt, was mit Poppy passiert ist. Sie war 7 Monate alt, als sie gefunden wurde, aber lange davor hat sie eine schlimme Verletzung erlitten.

Ihre Wirbelsäule wurde zerquetscht, aber wie ist bis heute ein Mysterium. Susanne Vogel erinnert sich daran, dass sie Forschungen an Elefanten in der Region von Okavango betrieb, als sie Poppy sah.

Die kleine Hündin kroch sehr langsam zu de Lager, wo die Gruppe von Forschern beschäftigt war.

Der Hund ging meilenweit an der Straße. Die Frau nähert sich und sieht, dass ihre Hinterbeine gelähmt sind

Sie waren sehr überrascht, sie zu sehen. Sie war abgemagert und komplett durchnässt durch den Regen. Trotzdem hatte sie die Kraft, sich ihnen zu nähern auf der Suche nach Hilfe.

Sie wurde sofort in eins der Zelte gebracht und abgetrocknet. Während sie ihr Futter und Wasser gaben, unterhielten sie sich darüber, wie sie es schaffte, hier her zu kommen.

Die ganze Region ist voller Elefanten, Löwen und Hyänen und es war erstaunlich, dass sie es bis zu dem Lager schaffte, ohne von ihnen entdeckt zu werden.

Der Hund ging meilenweit an der Straße. Die Frau nähert sich und sieht, dass ihre Hinterbeine gelähmt sindPoppy brauchte dringend ärztliche Versorgung, aber der nächste Tierarzt war 8 Stunden entfernt. Also warteten sie einige Tage, während sie sich um sie kümmerten, bis sie fahren konnten.

Graham McCulloch sprang in den Jeep und fuhr Poppy zum Hafen, wo sie eine Fähren über den Fluss nahmen, um den Tierarzt zu erreichen. Der Arzt hatte schlechte Neuigkeiten.

Poppy wurde wahrscheinlich von einem großen Tier getrampelt, überfahren oder sogar von einer bösen Person getreten. Sie musste operiert werden, aber ihre Überlebenschancen waren gering.

Trotzdem wollten die Forscher sie nicht aufgeben. Sie hatte so viel hinter sich, dass sie ihren Überlebenswillen ehren mussten.

Aber sie hatten nicht das Geld, um für die Operation zu bezahlen. Sie eröffneten eine Kampagne bei GoFundMe, um Spenden zu sammeln. Ihr Ziel war 3000$, aber sie erreichten erstaunliche 10.000$.

Poppy wurde gut gefüttert, um sie auf die Operation vorzubereiten. Trotz der geringen Chance schaffte es Poppy und erholte sich unglaublich.

Der Hund ging meilenweit an der Straße. Die Frau nähert sich und sieht, dass ihre Hinterbeine gelähmt sind

Sie ist immer noch unter der Obhut ihrer Freunde in Botswana und wird bald wieder laufen können. Es wird ein langer, schwerer Prozess, aber sie ist eine Kämpferin und weigert sich, aufzugeben.

Sobald es ihr besser geht, wird das Team nach einem Zuhause für sie suchen, was nicht schwer wird. Dank des Internets gibt es bereits tausende von Personen, die dazu bereit sind.

Was denkst Du von Poppys starkem Willen? Wenn Dich dies berührt hat, Teile ihre Geschichte.

DENKEN SIE, DASS ES WICHTIG IST? TEILE MIT DEINEN FREUNDEN!

Der Hund ging meilenweit an der Straße. Die Frau nähert sich und sieht, dass ihre Hinterbeine gelähmt sind