Weihnachtsfotos: Paar bekommt Fünflinge nach langem Kampf.

Kinder zu bekommen, ist für manche Paare mit großem Leidensdruck verbunden. Es kann Jahre dauern, bis der glückliche Tag naht, an dem der Schwangerschaftstest positiv ausfällt und neun Monate später die Familie mit einem oder sogar mehreren Kindern bereichert wird. Durch wie viele Höhen und Tiefen viele Paare bis dahin gehen, welche Schwierigkeiten sie überwinden müssen, ist oft kaum vorstellbar.

Genau diese Erfahrung machten Jordan und Briana Driskell aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Kentucky: Sie sehnten sich sehr danach, endlich Eltern zu werden, hatten aber lange Zeit kein Glück und mussten ein Wechselbad der Gefühle durchstehen.

Weihnachtsfotos: Paar bekommt Fünflinge nach langem Kampf.Facebook/Jordan Driskell

Ungefähr zwei Jahre lang versuchte Briana schwanger zu werden – mit zunehmender Frustration und Verzweiflung: „Jahrelang hatte ich Weihnachtskarten von Freunden und meiner Familie erhalten, die bereits Kinder haben, und das war hart für mich. Ich wollte schon immer Mutter sein und hatte so viele Probleme, es zu werden“, erklärte Briana.

Weihnachtsfotos: Paar bekommt Fünflinge nach langem Kampf.Facebook/Briana Turner Driskell

Deswegen ergriff das Paar besondere Maßnahmen und begann eine Fruchtbarkeitsbehandlung, die jedoch fehlschlug. Die beiden gaben trotzdem nicht auf und unterzogen sich drei weiteren Behandlungen, die trotz anfänglicher Hoffnung immer wieder in erschütternde Enttäuschungen mündeten.

Die vielen Monate der Ungewissheit waren für Briana und Jordan kräftezehrend; ihre Träume zerplatzten regelmäßig und es wollte sich einfach kein Silberstreif am Horizont zeigen. Am Ende waren beide ausgelaugt und beschlossen, ihre Bemühungen vorerst ruhen zu lassen.

„Ich war am Boden zerstört. Ich konnte es nicht mehr ertragen, dass mir ständig das Herz gebrochen wurde. Wir trafen die Entscheidung, uns fünf Monate lang nicht mehr damit zu beschäftigen und nur das zu tun, worauf wir Lust hätten. […] Es war wirklich schön, nicht ständig aufpassen zu müssen, was man alles nicht tun, essen oder trinken darf“, schrieb Briana.

Schließlich begann das Paar die fünfte Fruchtbarkeitsbehandlung. Briana nahm wieder Medikamente und ließ sich zusätzlich Hormone injizieren. Würden sie wieder enttäuscht werden? Nein, zu ihrer großen Überraschung glückte es diesmal – und zwar besser als gedacht. Die beiden wussten zwar, dass sie wegen der Behandlung mit der erhöhten Wahrscheinlichkeit rechnen mussten, Zwillinge oder Drillinge zu empfangen. Trotzdem waren beide sprachlos, als sie erfuhren, dass nicht weniger als fünf kleine Nachkommen in Briana heranwuchsen.

Weihnachtsfotos: Paar bekommt Fünflinge nach langem Kampf.Facebook/Jordan Driskell

„Mein Ehemann wäre beinah ohnmächtig geworden,“ erzählte die 29-Jährige. „Meine Mutter konnte nicht aufhören, ständig ‘Fünf!?, Fünf!?’ zu rufen.“ Die erste Fassungslosigkeit konnte jedoch nicht das große Glück von Briana und Jordan überdecken, endlich Eltern zu werden.

Im Mai dieses Jahres war es dann so weit: Per Kaiserschnitt kamen fünf gesunde Säuglinge auf die Welt: Zoey, Asher, Dakota, Gavin und Hollyn. Alle erfreuen sich bester Gesundheit und auch Briana hat die Entbindung gut überstanden.

Weihnachtsfotos: Paar bekommt Fünflinge nach langem Kampf.Facebook/Driskell Quints

Und zum diesjährigen Weihnachtsfest wird sie endlich Grußkarten mit ihren süßen Kindern verschicken können.

Weihnachtsfotos: Paar bekommt Fünflinge nach langem Kampf.Facebook/Driskell Quints

Die Hartnäckigkeit von Briana und Jordan hat sich gelohnt. Ihnen und ihren fünf Freudenbündeln steht hoffentlich eine schöne Zukunft bevor. Jeder, der selbst damit kämpft, Kinder zu bekommen, sollte sich wie das Paar aus Kentucky nicht unterkriegen lassen!

Weihnachtsfotos: Paar bekommt Fünflinge nach langem Kampf.